Oberliga Hessen Compound / 1. & 2. Wettkampftag

Am gestrigen Sonntag fand sowohl der 1. als auch der 2. Wettkampftag der Oberliga Compound (Hessen) in Gießen statt. Unsere zu diesem Sportjahr neugegründete Mannschaft reiste also am Morgen an und war trotz der frühen Uhrzeit gut gelaunt und immer für ein Späßchen zu haben.

Nachdem alles organisatorische geklärt war und mitgeteilt wurde, dass die Hanauer Mannschaft leider kurzfristig für diese Saison abgesagt hat, ging es dann auch um kurz nach 10 Uhr los.

Unsere Mannschaft startete gut in den Tag und gewann das erste Match souverän mit 6-0 Satzpunkten gegen den PSG Darmstadt. Im zweiten Match ging es gegen den Favoriten BSC Gießen, nach einem schwachen Start und einem zwischenzeitlichen Rückstand von 0-4 schafften unsere Schützen trotzdem noch das 5-5 unentschieden. Im dritten Match ging es gegen die Homburger SG, welches ebenso mit einem 5-5 unentschieden endete. Die Matches vier und fünf endeten mit 5-3 (SV Moischt) und 6-0 (Freilos – SV BG Hanau 2) jeweils mit Siegen, so dass wir nach dem 1. Wettkampftag hinter dem BSC Gießen auf dem zweiten Platz standen.

Nach der Mittagspause startete dann auch gleich der 2. Wettkampftag. Das erste Match gewannen unsere Schützen nochmals mit 6-0 gegen den PSG Darmstadt. Das zweite Match war erst einmal ein Freilos (SV BG Hanau 2) und endete demnach mit einem 6-0 Sieg. Im dritten Match stand uns wieder der der Homburger SG gegenüber und wir wollten natürlich das unentschieden vom Vormittag wieder gutmachen. Diesmal kamen wir besser ins Match und gewannen dieses mit 6-0. Gleich im Anschluss ging es direkt gegen den BSC Gießen weiter. Hier war es etwas knapper, aber endete schlussendlich doch mit einem 7-1 Sieg unsererseits. Last but not least ging es zum Schluss noch einmal gegen den SV Moischt. Das Match endete nach einem knappen letzten Satz mit einem 6-0 Sieg für uns. Nach einem grandiosen 2. Wettkampftag stehen wir nun also vor Gießen (2. Platz) und dem Homburger SG (3. Platz) auf Platz 1.

Trainer und Mannschaftsführer Frank Plitt war mehr als zufrieden mit diesem Auftakt seiner Schützlinge und bestätigte “Ich bin sehr stolz auf unsere Mannschaft und wie sie geschossen hat, aber es gibt immer noch Möglichkeiten sich zu verbessern. Nächste Woche geht es mit dem Training und der Vorbereitung für den 3. und 4. Wettkampftag im Januar weiter.”

Ebenso gut gelaunt wie die Mannschaft am morgen anreiste, ging es dann also auch – nach einem Abstecher zu einem gemeinsamen Essen – wieder auf den Weg nach Hause.

-Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.