Die Finals 2022 / Tag 3 / Compound Team Herren Finale

Etwas später als die letzten Tage startete für uns Tag 3 am Trainingsplatz nebem dem Olympischen Platz (Finalarena). Die Recurveteams, welche den Tag starten würden, waren größtenteils schon vollständig und nach und nach trudelten auch noch alle restlichen Compoundteams ein. In geselliger Runde wurde gequatscht, Schatten gesucht und auf die zugewiesene Einschiesszeit gewartet. Von Nervösität der versammelten Schützen (noch?) nichts zu spüren.

Bevor es dann los zum Einschiessen und anschließend zur Finalarena ging, noch schnell ein paar organisatorische Dinge – wer ist der Coach (Sarah), wer ist der Agent (Nadine) – denn das Bändchen durfte zwecks Zugangsberechtigung nicht fehlen. Auch wenn im sie Endeffekt weder von den Schützen noch von den Betreuern getragen werden sollten/durften.

Nach einem letzten „Viel Glück“ ging es für Nadine auch schon weiter in Richtung Ende der Schiessbahn, an der sich das Zelt der Kampfrichter/Agenten befand. Nach kurzer Einweisung – was wie wo warum – ging es dann auch schon los. Der Einmarsch der beiden Teams für das Bronze-Match. Jetzt kam doch etwas Nervösität auf. Besonders im Agenten-/Kampfrichterzelt, immerhin hat man ausser dem Einschlag der Pfeile auf den Monitoren nichts gesehen. Die Zeit verging wie in Flug, besonders da man dem Zeitplan etwas hinterher hinkte und demnach alles etwas schneller gehen musste.

Direkt von Beginn an, konnte unser Team zeigen was sie drauf haben und haben bis zum Ende Ihre Führung von 5 Ringen halten bzw. Im letzten Satz sogar noch auf 6 Ringe erweitern können. Wow, was ein Wochenende: Bronze für unsere Compound-Männer!! Einfach nur klasse!!

Vielen Dank für den DSB für die super Organisation und das tolle Wochenende! Wir kommen gern wieder.

-Nadine

Foto-Copyright: ZDF, Eckhard Frerichs, Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.